Skip to main content

Elektrischer Dampfentsafter

Das Dampfentsaften ist derzeit in aller Munde und sehr begehrt. Es gibt im Internet schon eine Menge an Rezepten, die man mit dem passenden Gerät in die Tat umsetzen kann. Und nicht nur für Saft kann man den elektrischen Dampfentsafter nutzen, sondern auch für Desserts, Marmelade und Gelee. Hat man einen Topf, den man auch anderweitig nutzen kann, ist dieser auch zum Kochen perfekt.

In der Regel gibt es zwei verschiedene Ausführungen für den elektrischen Dampfentsafter, einmal den aus Aluminium und einmal den aus Edelstahl. Ein elektrischer Dampfentsafter aus Edelstahl, ohne jegliches Material aus Kunststoff, ist aber natürlich die bessere Wahl. Denn das Material Edelstahl ist unempfindlich, robust, leicht zu reinigen, spülmaschinengeeignet und sieht auch eleganter aus. Der elektrische Dampfentsafter ist natürlich wesentlich leichter zu handhaben, als die Variante, die man noch selbst zum Kochen bringen muss.

Weck WAT 15 Einkochautomat – 2000Watt – Emaille

101,94 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen

Was man beim Kauf beachten sollte

Wenn es um den Kauf für den elektrischen Dampfentsafter geht, sollt man nicht nur auf die Vorteile achten, sondern auch auf das Material. Wie schon gesagt, ist Edelstahl eine perfekte Variante, aber auch Aluminium kann man für sich nutzen. Bei beiden Materialien sollte man aber Kunststoff vermeiden, denn dieses kann durchaus kaputt gehen und dann ist es fraglich, ob man es noch einmal als Ersatzteil nachkaufen kann. Wenn man dies beherzigt, wird man seinen elektrischen Dampfentsafter viele Jahre oder gar Jahrzehnte verwenden können. Auch muss man beim Kauf von dem Dampfentsafter darauf achten, dass alle Teile gut abschließen, nur dies bedeutet, dass ein elektrischer Dampfentsafter auch gut arbeiten kann. Wenn man hier schon einen Fehler bemerkt, sollte man den Dampfentsafter entweder nicht kaufen oder umtauschen. Im Internet hat man grundsätzlich ein Rückgaberecht und das sogar ohne Angabe von Gründen!

Der elektrische Dampfentsafter und seine Vor- und Nachteile

Ein elektrischer Dampfentsafter hat natürlich gewisse Vorzüge zu bieten, aber ebenso auch Nachteile. Die Vorteile sind leicht zu benennen, denn alle Teile sind passend verarbeitet, das Edelstahl ist leicht zu reinigen und vor allem wird bei Edelstahl nicht wie bei Kunststoff, die Farbe der Lebensmittel angenommen. Auch kann man die Edelstahltöpfe und natürlich auch Aluminiumteile n die Spülmaschine geben. Man ist nicht an die Küche gebunden, sondern kann einen elektrischen Dampfentsafter überall dort nutzen, wo es auch eine Steckdose gibt. So kann man gleich auf der Terrasse entsaften und spart sich den Platz in der Küche!

Die Nachteile sind die, dass gerade ein elektrischer Dampfentsafter aus Edelstahl nicht so kostengünstig ist, wie man dies vielleicht gerne hätte. Aber wenn man es so sieht, dass man dafür einen hochwertigen Entsafter kauft, lohnt sich der Kauf natürlich wieder. Und leider braucht der elektrische Dampfentsafter ein wenig mehr Zeit, bis die Betriebstemperatur erreicht ist.

Weck WSG 28E Elektro-Entsafter

87,56 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen
Kochstar Fruchtentsafter Automatic

99,29 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen
Kochstar Saftgewinner Fassungsvermögen 8 kg

61,54 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen