Skip to main content

Entscheidet man sich für einen Aluminium Dampfentsafter, hat man den Vorteil, dass man den Entsafter zu einem guten Preis kaufen kann. Bei der Suche nach einem neuen Dampfentsafter aus Aluminium wird man sich schwer tun. Auf dem Markt fast nur noch Edelstahl Dampfentsafter und Elektro Dampfentsafter angeboten.  Wenn Sie also nach einem neuen Entsafter ausschau halten, dann empfehlen wir Ihnen den Edelstahl Dampfentsafter oder den elektrischen Dampfentsafter.

Vor- und Nachteile

Ein Aluminium Dampfentsafter hat die folgenden Vorteile

  • die Kosten für die Anschaffung sind relativ gering
  • er kann über einen langen Zeitraum genutzt werden, sofern er richtig gepflegt wird
  • Aluminium ist leichter als Edelstahl
  • Aluminium ist ein guter Hitzespeicher. Ist der Topf richtig heiß, dann kann auf kleinerer Flamme weiter entsaftet werden
  • man kann mit ihm größere Mengen Obst, Gemüse und Kräuter verarbeiten
  • der Saft ist längere Zeit haltbar, da er im Dampfentsafter pasteurisiert wird und ihn richtig abfüllt

Ein Aluminium Dampfentsafter hat die folgenden Nachteile

  • Der Aluminium Dampfentsafter braucht am Anfang länger, bis er die Hitze an die Umgebung abgibt.
  • die Töpfe müssen von Hand gereinigt werden. Sie sind nicht für die Spülmaschine geeignet. Es sei denn, verfügen über eine hochwerte Antihaftbeschichtung.
  • Aluminium Dampfentsafter sind nicht für Induktionsherde geeignet. Es sei denn sie besitzen einen Eisenkern.

Pflege des Aluminium Dampfentsafters

Viele Menschen kennen das Material Aluminium schon von Töpfen und Pfannen her. So weiß man auch, dass dieses Material nicht schlecht ist, aber oft Kratzer durch das Spülen mit einem Schwamm aufweisen kann. Von der Verwendung scharfer Scheuermittel oder Metallschwämmen sollte man absehen, da sonst Kratzer auf der Oberfläche sichtbar werden.

Aluminium Dampfentsafter, ohne Antihaftbeschichtung, gehören nicht in die Spülmaschine. Aluminium wird sonst schwarz und färbt ab. Einige Hersteller bieten Aluminium Dampfentsafter mit einer hochwertigen Antihaftbeschichtung an. Diese dürfen, so die Angaben der Hersteller, in der Spülmaschine gereinigt werden.

Fakt ist, dass man auch mit dem Aluminium Entsafter viel Freude haben kann, wenn man ihn ordentlich pflegt. Das ist natürlich nach jeder Nutzung wichtig.